Erscheinungsbild

Uniform des IBSV

Der IBSV trägt eine Uniform, die aus folgenden Kleidungsstücken besteht:

Schützenrock: Aus grünem Garbadine-Stoff, im Schnitt ähnlich der Bundeswehruniformen.

Getragen von allen IBSV-Einheiten, mit Ausnahme des Zugs Balkenkater der 3. Kompanie.

Schützenmütze: Eine grüne Schirmmütze mit rotem Rand und schwarzem Schirm für alle Kompanien. Die Artillerie trägt einen schwarzen Rand.
Mützenkordel: Farblich abhängig vom Dienstgrad des Schützen.

Weißes Hemd

Krawatte: Kompaniespezifisch, jede Kompanie bzw. Einheit hat eine eigene Krawatte mit ihrem Emblem.

Weiße Stoffhandschuhe
Schwarze Tuchhose
Schwarze Socken
Schwarze Schuhe

Details zu spezifischen Uniformteilen

Mützenkordel Farben je nach Dienstgrad:

Unteroffizierscorps bis einschließlich Oberfeldwebel: grün-weiß
ab Stabsfeldwebel bis einschließlich Fähnrich: grün-silber
Offizierscorps ab Oberfähnrich bis einschließlich Oberleutnant: silber
ab Hauptmann: gold
Hauptfeldwebel (als Kompanie-/Zugfeldwebel): silber

Schützenrock Details:

Farbe der Paspellierung und Grundfarbe der Schulterstücke variiert je nach Kompaniezugehörigkeit:

  • Stab und 1. Kompanie: weiß
  • 2. Kompanie: rot
  • 3. Kompanie: gelb
  • 4. Kompanie: blau
  • 4. Kompanie – Stammzug: grün
  • Artillerie: rot

Die 4. Kompanie und das Artilleriecorps tragen goldene Eichenlaub-Embleme auf dem Spiegel des Schützenrocks.

Ehemalige IBSV-Schützenkönige tragen eine Krone auf den Schulterstücken.

Kompaniefeldwebel tragen zur Erkennung eine gelbe Kordel um die rechte Schulter.

Die 4.Kompanie, der Stammzug der 4.Kompanie und der Jugendzug weichen davon ab und verwenden die „Kolbenringe“, zwei silberfarbene Litze um beide Unterärmel.

Folgende Einheiten tragen Ärmelstreifen:

  • Spielmannszug
  • 1. Kompanie – Trap- & Skeetschützen
  • 3. Kompanie – Zug Wermingsen
  • 4. Kompanie Stammzug

Dienstgrade

Wie in vielen anderen Organisationen haben auch wir Schulterklappen, auf denen der jeweilige Dienstgrad des Trägers erkennbar ist. Der niedrigste Dienstgrad ist der eines Schützen, doch durch Beförderungen können Mitglieder in höhere Dienstränge aufsteigen. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, wie beispielsweise die Ernennung zum höheren Dienstrang, wenn ein Mitglied im Vorstand tätig ist. Obwohl es bürokratisch klingen mag, ist es für uns eine Möglichkeit, unsere Verbundenheit zur Tradition zu demonstrieren.

Unsere Fahne